Standard of Perfection for Poultry and Bantams worldwide

World Poultry and Bantam Association NPO-NGO

Deutsche Legegänse

Deutsche Legegänse

Deutsche Legegänse, Oie pondeuse allemande, Duitse leggans, Niemiecka nieśna gęś, Nemecká nosná hus, Německé nosné husy

Herkunft
Aus bodenständigen Landgänseschlägen planmäßig heraus gezüchtet.
Gesamteindruck
Mittelschwere, mittelgroße, bewegliche, ausgesprochene Weidegans mit leicht angehobenem, kräftigem, vollem Rumpf.

Rassemerkmale GANTER
Rumpf
bei mittlerer Länge breit, tief und kräftig
allseitig gut abgerundet

Hals
mittellang
kräftig
fast senkrecht getragen
im Nacken leicht gebogen

Rücken
mittellang
gut abgerundet
fast gerade
kaum nach oben gewölbt
wenig nach hinten abfallend

Flügel
dicht
hoch anliegend
lang
den Rücken gut deckend
nicht kreuzend

Schwanz
kurz
wenig hervortretend
geschlossen
in fast gerader Verlängerung der Rückenlinie getragen

Brust
sehr voll
lang
breit
etwas vorgebaut
ohne Kiel

Bauch
voll
breit
mittelgroße, gleichmäßige, gut geschlossene, doppelte Bauchwamme
hinten glatt abschließend

Kopf
mittellang, kräftig und voll
Kehlpartie gut ausgerundet
Stirn-, Oberkopf- und Nackenlinie seitlich gesehen in flachem Bogen verlaufend

Augen
blau
schmaler orangegelber Ring

Schnabel
kräftig
mittellang
mittelgroß
gerader First
orangegelb

Schenkel
mittellang
kräftig
Unterschenkel kaum sichtbar, da vom Bauchgefieder eingebettet

Läufe
stark und kräftig, aber nicht grob
mittellang
rotgelb

Gefieder
dicht
straff anliegend
sich hart anfühlend


Rassemerkmale GANS
etwas kleiner als der GANTER
im Körper feiner, besonders im Kopf und Hals
Haltung des Rumpfes fast waagerecht
bei ALTGÄNSEN ist die doppelte Wamme etwas größer


Grobe Fehler Rassemerkmale
plumper, kantiger, zu grobknochiger oder zu hoch gestellter Körper
zu groß und zum Emdener Typ neigend
zu kurzer, dicker oder zu langer, dünner Hals
zu grober oder zu feiner Kopf
Kehlwamme
zu langer oder zu gewölbter Rücken
zu flache Brust
Brustkiel
zu große, ungleichmäßige, nach hinten offene oder fehlende Bauchwamme
einfache Bauchwamme
unschöner Wammenabschluss, z. B. starker Wammenfortsatz zum Schwanz hin
zu spitz in der Becken-Schwanz-Partie
lockeres Gefieder


Farbenschlag
weiß
GANTER und GANS
Grobe Fehler
- farblich unsauberes Gefieder

GEWICHTE
GANTER
6,50 kg

GANS
5,50 kg

LEGELEISTUNG
1. JAHR
50 EIER
BRUTEIER-GEWICHT ab
170 g
SCHALENFARBE DER EIER
weiß
RINGGRÖßEN
GANTER
27,0 mm

GANS
27,0 mm

 

Online: ONLINE Besucher gesamt: BESUCHER Besucher heute: HEUTE