Standard of Perfection for Poultry and Bantams worldwide

World Poultry and Bantam Association NPO-NGO

Fränkische Landgänse

Fränkische Landgänse

Fränkische Landgänse, Oie de Franconie, Frankische landgans, Oca della Franconia, Frankische gans, Frankska gęś, Frankiske gæs, Frankská hus, Francké husy

Herkunft
Sehr alte, bodenständige, sicher brütende Gänserasse. Früher vorwiegend entlang des Mains und in der fränkischen Saalegegend weit verbreitet. Anfang des 21. Jahrhunderts zur Rasse veredelt.
Gesamteindruck
Nahezu mittelgroße und ziemlich gedrungen wirkende Landgänse mit knapp mittelhohem Stand und sehr guter Beweglichkeit.

Rassemerkmale GANTER
Rumpf
mittellang
breit
gut gerundet
möglichst waagerechte oder nur geringfügig abfallende Körperhaltung

Hals
mittellang
kräftig
nahezu gerade oder nur wenig gebogen

Rücken
mittellang
verhältnismäßig breit
mit gut eingebauten Schultern

Flügel
gut anliegend
nicht über das Schwanzende hinausragend
nicht oder nur leicht kreuzend

Schwanz
relativ kurz
gut geschlossen
mit dem Rücken eine gerade Linie bildend

Brust
breit
voll ausgerundet
leicht angehoben getragen

Bauch
gut ausgeprägt
glatt oder mit kleiner einfacher, gerader, in der Baumitte, sitzender Wamme

Kopf
relativ kurz
mit leichtem Stirnansatz
Oberkopf gerundet
Kehle ausgerundet

Augen
graubraun
oranger Augenrand

Schnabel
kurz
nicht allzu kräftig
orangefarbig
mit heller Bohne

Schenkel
wenig sichtbar
muskulös und gut entwickelt

Läufe
kräftig
knapp mittellang
orange
Krallen hellhornfarbig

Gefieder
straff
dicht
fest anliegend


Rassemerkmale GANS
abweichend zum GANTER etwas kleiner und deutlich kompakter im Körperbau
Einfachwamme bei der alten GANS etwas ausgeprägter


Grobe Fehler Rassemerkmale
Übergröße
fehlender Landganstyp
zu kleine Tiere
Doppelwamme


Farbenschlag
blau
GANTER und GANS
- reines, mittleres blau als Grundfarbe am ganzen Gefieder
- mit Ausnahme des Bauches und der Afterpartie, die weiß sind
- Flanken- und Deckgefieder blau mit einer durchgehenden, schmalen, weißen Säumung
- Schwanz blau mit weißem Federsaum

Grobe Fehler
- deutliche Abweichungen von der geforderten Gefiederfarbe und Zeichnung

GEWICHTE
GANTER
5,00 - 6,00 kg

GANS
4,00 - 5,00 kg

LEGELEISTUNG
1. JAHR
20 EIER
BRUTEIER-GEWICHT ab
140 g
SCHALENFARBE DER EIER
weiß
RINGGRÖßEN
GANTER
22,0 mm

GANS
22,0 mm