Standard of Perfection for Poultry and Bantams worldwide

World Poultry and Bantam Association NPO-NGO

Landenten

Landenten

Landenten, Canard huppé, Kuifeend, Crested, Anatra Ciuffata, Krunasta patka, Czubata, Kejserænder, Chocholatá kačica, Kachny chocholaté, Canard fermier

Herkunft
Seit Jahrhunderten in Europa bekannt.
Gesamteindruck
Mittelgroße ENTE mit im gleichmäßigem Bogen getragenem Hals und fast waagerechter Körperhaltung. Glattköpfig oder mit auf dem Hinterkopf sitzender, nicht all zu großer Haube. Lebhaft, aber doch zutraulich.

Rassemerkmale ERPEL und ENTE
Rumpf
gedrungen
kräftig
fleischig

Hals
nicht zu dick
mittellang
in gleichmäßigem Bogen getragen

Rücken
mittellang
breit
wenig gewölbt

Flügel
gut ausgebildet
den Rücken gut deckend
geschlossen getragen
nicht kreuzend
seitlich an die Schwanzwurzel gelegt

Schwanz
nicht zu lang
mäßig breit
waagerecht oder angehoben getragen

Brust
voll
rund
ohne jeden Kielansatz

Bauch
voll
gut gewölbt
ohne Wamme

Kopf
länglich rund
mit deutlich hervortretenden Backen
nicht zu flache Stirn
ohne oder mit auf dem Hinterkopf sitzender, kugelförmiger, aus festen Federn bestehender, gerade sitzender, geschlossener, nicht all zu großer Haube
etwas volle Kehle gestattet

Augen
Augenfarbe entsprechend des jeweiligen Farbenschlages
Schnabel
mäßig lang
leicht hohle Firstlinie
nach der Stirn ansteigend
farblich dem jeweiligen Farbenschlag entsprechend

Schenkel
vom Gefieder bedeckt
Läufe
etwa in Rumpfmitte oder sehr kurz dahinter
kurz und kräftig
farblich dem jeweiligen Farbenschlag entsprechend

Gefieder
dicht anliegend

Farbenschläge
- alle bei den anderen Entenrassen zugelassenen Farbenschläge
- außer den Wildfarben-Varianten der Warzenenten
- an Farbe und Zeichnung sind vorerst noch keine hohen Ansprüche zu stellen
- die Haube ist außer bei den weißen meist etwas heller als das übrige Gefieder


Grobe Fehler ERPEL und ENTE
zu großer oder zu kleiner Körper
Kiel- oder Bauchwammenbildung
hohler Rücken
gerade Halsführung
fehlende Backen
nach einer Seite hängende oder geteilte Haube


GEWICHTE
ERPEL
2,50 kg

ENTE
2,00 kg

LEGELEISTUNG
1. JAHR
60 EIER
BRUTEIER-GEWICHT ab
60 g
SCHALENFARBE DER EIER
weiß, selten grünlich
RINGGRÖßEN
ERPEL
16,0 mm

ENTE
16,0 mm