Standard of Perfection for Poultry and Bantams worldwide

World Poultry and Bantam Association NPO-NGO

Grübbe Bartzwerge

Grübbe Bartzwerge

Grübbe Bartzwerge, Barbu de Grubbe, Grubbe baardkriel, Barbue de Grubbe, Barbuta di Grubbe, Grubbska bradata patuljasta, Grübbi szakállas törpe, Gryubska bradata bantamka

Herkunft
Belgien.
Gesamteindruck
Schwanzlose Variante der Antwerpener Bartzwerge. Gedrungen im Körperbau und stark entwickelter Bart und Halsbehang. Die aufgerichtete Haltung mit vorgewölbter Brust und gesenkten Flügeln unterstreichen den zwergenhaften Gesamteindruck. Lebendig, aber zutraulich im Wesen.

Rassemerkmale ZWERG-HAHN
Rumpf
breit
kurz
gedrungen
aufgerichtete Körperhaltung

Hals
kurz
starke bis auf den Rücken reichende Befiederung
seitliche Krausenbildung gestattet

Rücken
breit
kurz
etwas abfallend
durch den vollen Halsbehang nahezu bedeckt

Schultern
breit
Flügel
fast senkrecht und am Körper weniger fest anliegend getragen
am Ende etwas nach innen gebogen

Sattel
durch den sehr vollen, dichten und gut entwickelten Behang wird das Rumpfende gut abgerundet bedeckt
Schwanz
fehlt völlig
Brust
voll
breit
hoch getragen
fast eine Halbkugel bildend

Bauch
voll
breit

Kopf
verhältnismäßig kräftig
rund
breit

Gesicht
teils vom Backenbart verdeckt
rot

Kamm
Rosenkamm mit feiner Perlung
breit am Ansatz
in der Draufsicht keilförmig
Dorn der Nackenlinie folgend

Kehllappen
sehr klein oder fehlen
durch den Bart verdeckt

Ohrlappen
klein
belanglos
vom Bart verdeckt

Augen
groß
lebhaft
Farbe siehe unter den Farbenschlägen

Schnabel
kurz
kräftig
leicht gebogen
Farbe in Anlehnung an die Lauffarbe

Bart
voller, dreigeteilter Kehl- und Backenbart
Schenkel
kurz
kräftig

Läufe
kaum mittellang
glatt
breit im Stand
im Fersengelenk geknickt

Zehen
gut gespreizt
Gefieder
voll
üppig entwickelt


Rassemerkmale ZWERG-HENNE
bis auf die geschlechtsbedingten Unterschiede dem ZWERG-HAHN gleichend
im Stand ein wenig tiefer
in der Flügelhaltung etwas höher
Krause im Halsbehang ist deutlicher ausgeprägt als beim ZWERG-HAHN


Grobe Fehler Rassemerkmale
zu grob oder zu schmal im Körper
flache Brust
zu hoher Stand
federarmer Bart, Hals- und Sattelbehang
von außen sichtbare Kehllappen
jeglicher Ansatz von Schwanzwirbel oder Steuerfedern


Farbenschläge
Anerkannt sind alle Farbenschläge der Antwerpener Bartzwerge.

Allgemeines
Zugunsten von Typ, Form und Farbe sind geringe Schwankungen in Lauf- und Schnabelfarbe bei beiden Geschlechtern gestattet. Die Bartfarbe und -zeichnung entspricht bei allen Farbenschlägen annähernd der Farbe und Zeichnung der Brust.

GEWICHTE
ZWERG-HAHN
700 g

ZWERG-HENNE
600 g

LEGELEISTUNG
1. JAHR
90 EIER
BRUTEIER-GEWICHT ab
30 g
SCHALENFARBE DER EIER
weiß bis cremefarbig
RINGGRÖßEN
ZWERG-HAHN
11,0 mm

ZWERG-HENNE
10,0 mm