Standard of Perfection for Poultry and Bantams worldwide

World Poultry and Bantam Association NPO-NGO

Zwerg-Dorking

Zwerg-Dorking

Zwerg-Dorking, Dorking naine, Dorkingkriel, Dorking Bantam, Dorking nana, Patuljasti dorking, Dorking kriel, Dorking miniaturowy, Dorking enana, zdr. Dorkinka, Zdrobnělé dorkinky, Törpe Dorking

Herkunft
England.
Gesamteindruck
Kräftiges, fünfzehiges Zwerghuhn mit breitem, gestrecktem, rechteckigen Rumpf und kaum mittelhohem Stand.

Rassemerkmale ZWERG-HAHN
Rumpf
lang
tief
von der Seite gesehen fast ein Rechteck bildend
waagerechte Körperhaltung

Hals
kurz
voller, langer Behang

Rücken
lang
breit

Schultern
breit
gerundet

Flügel
lang
fest anliegend getragen

Sattel
voll
breit
reich befiedert

Schwanz
voll
breit
ziemlich hoch getragen
Sicheln breit und lang

Brust
voll
tief
breit

Bauch
voll entwickelt
Kopf
groß
jedoch nicht grob

Gesicht
rot
leicht befiedert gestattet

Kamm
Einfachkamm
ziemlich groß
kräftig an der Basis
regelmäßig gezackt
Fahne der Nackenlinie folgend, ohne aufzuliegen

Kehllappen
groß
ziemlich lang
unten gut gerundet

Ohrlappen
ziemlich klein
rot
leichte weiße Einlagerungen gestattet

Augen
orangerot
Schnabel
mittellang
kräftig
gut gebogen
hell hornfarbig

Schenkel
kurz
kräftig
kaum hervortretend

Läufe
kaum mittellang
kräftig
hell fleischfarbig
breit im Stand

Zehen
groß
gut gespreizt
die fünfte Zehe lang
aufwärts gerichtet
deutlich von der Hinterzehe getrennt

Gefieder
voll
gut entwickelt
fest anliegend


Rassemerkmale ZWERG-HENNE
tiefe Brustpartie
voll entwickeltes Hinterteil
gestreckter, waagerecht getragenen Körper
dadurch wirkt die ZWERG-HENNE noch kastiger als der ZWERG-HAHN
Kamm ist im hinteren Teil zur Seite umgelegt


Grobe Fehler Rassemerkmale
zu schmaler, schwacher oder kurzer Körper
kurze, hohlrunde Rückenlinie
stark abfallende Körperhaltung
flache Brust
wenig entwickeltes Hinterteil
hoher Stand
langer Hals
zu kurzes Gefieder
zu flache Schwanzhaltung
viel weiß in den Ohrlappen


Farbenschläge
Allgemeines
Gegenüber von Form und Typ sind Farbe und Zeichnung von untergeordneter Bedeutung.

silberhalsig
ZWERG-HAHN
- Kopf silberweiß
- Hals- und Sattelbehang silberweiß
- leichte schwarze Schaftstriche gestattet
- Rücken, Schultern und Flügeldecken silberweiß
- Flügelbinden grün glänzend schwarz
- Handschwingen schwarz mit schmalen, weißen Außenrändern
- Armschwingen-Innenfahne und Spitze schwarz, Außenfahne weiß, das weiße Flügeldreieck bildend
- Brust, Bauch und Schenkel schwarz
- leichte weißliche Einlagerungen am Hinterteil gestattet
- Schwanz schwarz, Sichelfedern mit Grünglanz, Nebensicheln mit weißem Saum gestattet

ZWERG-HENNE
- Kopf silberweiß
- Halsbehang silberweiß mit zarten, schwarzen Schaftstrichen
- Mantelgefieder silbergrau mit schwarzer Rieselung und weißen Federkielen
- schmale, hell silbergraue Säumung gestattet
- Flügel in Anlehnung an das Mantelgefieder
- möglichst ohne Rost
- Brust lachsrot
- Bauch und Schenkel silbergrau
- Schwanz dunkelgrau bis schwarz, teils gerieselt

Grobe Fehler
- wesentliche Abweichung von Farbe und Zeichnung

silber-wildfarbig
ZWERG-HAHN
- Farbe und Zeichnung stimmen mit den silberhalsigen überein
- in den Behängen die schwarze Schaftstrichzeichnung stark hervortretend
- die Schaftstriche am Ende durchstoßend
- der untere Teil des Hals- und Sattelbehanges erscheint überwiegend schwarz
- Brust, Bauch und Schenkel rein schwarz

ZWERG-HENNE
- Halsfedern schwarz mit seitlicher silberweißer Säumung
- die schwarzen Schaftstriche breit durchstoßend
- Mantelgefieder grau mit schwarzer Rieselung, weißen Federkielen und schwarzen Halbmondflecken an den Federenden
- schwarze Federn im Sattel gestattet
- Schwingen schwarzgrau
- Brust dunkel lachsrot
- jede Feder am Ende mit einer schwarzen Halbmondzeichnung
- auf der Mitte der Brust schwächer ausgeprägt als an den Seiten
- Bauch und Schenkel dunkelgrau
- Schwanz schwarz
- Rieselung in den Schwanzdeckfedern gestattet

Grobe Fehler
- wesentliche Abweichung von Farbe und Zeichnung

GEWICHTE
ZWERG-HAHN
1.300 g

ZWERG-HENNE
1.100 g

LEGELEISTUNG
1. JAHR
150 EIER
BRUTEIER-GEWICHT ab
40 g
SCHALENFARBE DER EIER
weiß
RINGGRÖßEN
ZWERG-HAHN
15,0 mm

ZWERG-HENNE
14,0 mm